capLeft

capRight

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind wohl hauptsächlich durch ihre zwei reichsten Emirate Abu Dhabi und Dubai bekannt und durch ihre modernen Flughäfen.
1999 war ich das erste Mal in Dubai für 1 Woche und wohnte in einem ziemlich außerhalb gelegenem Hotel direkt am Strand, bei dem man etliche Straßen aber keinerlei weitere Bautätigkeiten feststellen konnte. Im Dezember 2017 wollte ich wieder für 1 Woche etwas Sonne tanken und doe Temperaturen in den UAE liegen tagsüber bei ungefähr 25 ° C und durch die Neueröffnung des Louvre in Abu Dhabi im November des Jahres wollte ich die Gelegenheit nutzen. Ein Abstecher nach Dubai wurde auch eingeplant, denn ich wollte die Veränderungen seit 1999 doch sehen und ich wurde nicht enttäuscht.

Dubai ist deutlich mehr touristisch erschlossen und bietet mit dem höchsten Gebäude der Welt dem Burj al Khalifa und der Dubai Mall mit etwa 1200 Geschäften, sowie der modernen Infrastruktur vielleicht mehr als Abu Dhabi. Mein ehemaliges Hotel existiert immer noch, doch mittlerweile ist es dort nicht mehr einsam, sondern es hat sich ein touristischer Schwerpunkt dort ausgebildet, mit künstlichen Wasserstraßen und vielen Hotels, Restaurants usw. Das mittlerweile der Tourismus in Dubai die Haupteinnahmequelle für das Land ist und es nur noch 5% mit Öl umsetzt verwundert mittlerweile nicht mehr.

Abu Dhabi entwickelt sich touristisch auch weiter und besticht mehr durch seine schönen Strände am Persischen Golf, der Scheich Zayid Moschee, Heritage Village dem Louvre und den Projekten auf der Yas-Insel mit der Formel 1 Strecke und dem Ferrari Erlebnispark. Hier sollte man die einzelnen Punkte mit dem Taxi besuchen, denn der öffentliche Nahverkehr ist nicht so gut wie in Dubai.

Die UAE sind ein sehr sicheres Reiseland, obwohl man kaum Polizisten sieht, aber die Verbrechensquote ist sehr gering und Touristen sind gerne gesehen.
In den Fotogalerien sind einige Eindrücke wiedergegeben.

 

Der Louvre in Abu Dhabi: hier ist eindeutig das Gebäude der Star, auch wenn die Ausstellung sehenswert ist.

In Dubai regenet es etwa 16 Stunden im Jahr. Ich habe das seltene Ereignis mit erlebt, sodass einige Bilder düster erscheinen.

 

 

footerCapLeft

[Home] [Aquaristik] [Reisen] [Afrika] [Asien] [Europa] [Nordamerika] [Südamerika] [Mittelamerika] [Ozeanien] [Tauchen] [Verschiedenes] [Links] [Impressum/Datenschutz]

footerCapRight