capLeft

capRight

Jordanien ist kein typisches Land für einen Badeurlaub, bietet jedoch in Aquaba über Strand und Möglichkeiten zum Tauchen. Die Tauchplätze sind ganz nett, aber für einen reinen Tauchurlaub zu wenig. Viele Besucher von Kreuzfahrschiffen nutzen die Gelegenheit für 1 bis 2 Tauchgänge. Wir nutzten unseren Aufenthalt in Jordanien, um in Aquaba zu tauchen auf der Rückfahrt nach Amman in Wadi Rhum und Petra zu übernachten und schliesslich Amman als Ausgangspunkt für weitere Ausflüge zu nutzen. Da die Strassen in Jordanien gut ausgebaut sind , waren Abstecher ans Tote Meer, zu den heissen Quellen im Gebirge sowie Fahrten nach Jerash kein Problem. Es waren Fahrzeiten von knapp einer Stunde bzw. knapp darüber. Für die Hauptstadt selber nutzten wir Taxis oder gingen zu Fuss. Die Kultustätten in Jordanien sind eine Reise wert und nur Petra ist eibdeutig zu wenig.

Anbei einige Bilder:

 

 

 

footerCapLeft

[Home] [Aquaristik] [Reisen] [Alaska Kanada] [Gibraltar] [Hurtigruten] [Island] [Jordanien] [JU 52] [Kambodscha] [Kapverden] [Laos] [Las Vegas] [Madagaskar] [Malta] [Marokko] [Namibia] [Oman] [Patagonien] [Singapur] [Taipeh] [UAE] [Tauchen] [Verschiedenes] [Links] [Impressum/Datenschutz]

footerCapRight